Logo der Beurer-Stiftung
  • Projekte
 
ZurückZurück

Aufbau lokaler Bildungsstrukturen zur (Re-)Integration vertriebener Kinder und Jugendlicher

Irak | seit Dezember 2019 | terre des hommes
Die Beurer-Stiftung unterstützt gemeinsam mit terre des hommes erneut ein Projekt im Irak und schafft durch den Aufbau von Bildungsstrukturen neue Zukunftsperspektiven für vertriebene Flüchtlingskinder und Jugendliche. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit terre des hommes Italien und lokalen Partnerorganisationen umgesetzt. Die Projektaktivitäten erfolgen dabei an fünf Orten: Falluja und Ramadi im Gouvernement Anbar, Kirkuk, Erbil in der Autonomen Region Kurdistan und Mosul im Gouvernement Ninawa.

Weitere Informationen zu terre des hommes finden Sie hier:
>> terre des hommes

 

Projektablauf

Das Ziel

Durch das Projekt erhalten insgesamt 3.200 Kinder und Jugendliche geschlechtergerechte, pädagogische und therapeutische Angebote zur psychischen Stabilisierung und schulischen
(Re-)Integration. Zum Schutz von Kindern und zur permanenten Verankerung dieser Angebote werden einheimische Organisationen qualifiziert, gestärkt und ausgebaut.

Die Projektaktivitäten

Hierfür werden Angebote zur Therapie, Integration und Friedenserziehung sowie Lern- und Spielstätten für Kinder zur Verfügung gestellt. Beides ist eng miteinander verzahnt, denn Kinder brauchen eine äußere sichere Umgebung, um ihre innere Sicherheit wieder zu erlangen und ihre Selbsthilfepotenziale zu stärken.

Auf Gemeinde- und Institutionenebene werden lokale Institutionen im Kinderschutz, in der psychosozialen Betreuung und in der Trauma-Behandlung einbezogen, damit sie zukünftig Kinder qualifiziert unterstützen können.

  • terre des hommes Logo
 
 
Unterstützen Sie dieses Projekt:

Beurer-Stiftung
IBAN: DE08 6305 0000 0021 2360 35
Sparkasse Ulm
BIC: SOLADES1ULM
Verwendungszweck: „Projektbezeichnung"

Für Ihre Spende erhalten Sie von uns eine Bestätigung über Ihre Geldzuwendung im Sinne des §10b des Einkommensteuergesetzes an inländische Stiftungen des privaten Rechts.